Morganit

Morganit

Der Morganit, den man heute beispielsweise in den USA, Brasilien, Afghanistan und Madagaskar findet, gehört zusammen mit Aquamarin und Smaragd zur Edelsteingruppe der Berylle. Auch wenn er bereits vor Jahrmillionen entstand und längere Zeit bekannt ist, stammt sein Name erst aus jüngster Zeit, denn zuvor wurde er fälschlicherweise als „rosa Beryll“ bezeichnet. Dadurch galt er als Beryll-Varietät und nicht als ein eigenständiger Edelstein. Die Namensänderung erfolgte erst im Jahr 1911, als der Gemmologe G.F. Kunz sich mit dem Edelstein näher befasste und ihn schließlich zu Ehren des New Yorker Bankiers und Mineralienliebhabers John Pierpont Morgan in „Morganit“ umbenannte.

Wie aus einem Beryll ein Morganit wird

Für diese Verwandlung müssen sich fremde Elemente in der Kristallstruktur des ansonsten farblosen Berylls einlagern können. Die für den Morganit so typischen Farbtöne gewährleistet beispielsweise das Mangan, das ihm ein bezauberndes Rosa verleiht. Je nach Mangan-Gehalt reicht das Farbspektrum vom eindeutigen Rosa über Fliedernuancen ins Hellviolette. Hin und wieder entdeckt man sogar orangefarbenen Schimmer, sanfte Magnolientöne oder pfirsichfarbene Akzente, die einem Schmuckstück besonderen Esprit und Charme verleihen.

Schmuckstein Morganit

Entscheidet man sich für einen Morganit als Schmuckstück, kommen häufiger die größeren Exemplare in Betracht, denn der Edelstein entwickelt auf diese Weise perfekt seine ganze Faszination. Unterschiedliche und sehr hochwertige Schliff-Arten heben die Struktur hervor und unterstreichen die Einzigartigkeit des jeweiligen Edelsteins. Frei nach dem Motto „La vie en rose“ verleiht er ein Gefühl von Lebensfreude und wunderbar positiver Energie, nicht zuletzt auch durch jene feinen Einschlüsse, die mitunter den Eindruck purer Seide erwecken.

Der Morganit und seine Aspekte in der Heilkunde

Unbestritten strahlt der Morganit positive Energie aus – allein schon durch die eleganten und warmen Farben. Heilkundige bevorzugen ihn außerdem, weil er Ängste lindern, Stress reduzieren, das Verantwortungsbewusstsein stärken und den Blickwinkel auf die Dinge erweitern soll. Man sagt ihm eine positive Wirkung auf das Wurzel-Chakra nach und ordnet ihn dem Sternzeichen Steinbock zu.

Bekannt aus den Medien

Nehmen Sie Kontakt auf

Ihr Weg zu uns

Haeger GmbH
Schwanenmarkt 21
Etage 1
40213 Düsseldorf​
​Tel.: +49 (0)211 / 86 81 08 50
Fax: +49 (0)211 / 86 81 08 58

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr. 09:00 – 14:00 Uhr
und 15:00 – 18:00 Uhr

Fragen, Anregungen, Kritik?

Möchten Sie uns eine E-Mail schreiben oder haben Sie Fragen zu unserer Homepage?

Dann füllen Sie bitte vollständig das Kontaktformular aus und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

** Wenn Sie unser Kontaktformular auf der Website ausfüllen oder per E-Mail-Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten (Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-
Adresse sind Pflichtfelder, Titel und Telefonnummer können freiwillig bekannt gegeben werden) zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter oder nutzen diese für andere Zwecke.
Wünschen Sie, dass Ihre Daten gelöscht werden, können Sie uns jederzeit eine E-Mail an datenschutz@c-haeger.com schicken und Ihre angegeben Daten werden innerhalb von 3 Werktagen gelöscht. Sobald wir Ihre Daten gelöscht haben, erhalten Sie als Nachweis eine E-Mail, die nach versenden auch sofort von uns gelöscht wird.

Sollten Sie Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen haben, finden Sie dies hier oder gerne beantworten wir Ihnen auch Fragen telefonisch unter: +49 (0)211 / 86 81 08 50

*Pflichtfelder
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutz | Impressum